The Italian lighting design firm

Eines der welweit führenden Unternehmen der Beleuchtungsbranche, ständig auf der Suche nach Innovation und aktuellem Design. 1993 in Mailand gegründet, ist NEMO heute ein Begriff unter den Designherstellern für eine kontinuierliche Weiterentwicklung, die seit Anbeginn vom italienischen Design inspiriert ist. Die zeitgenössische Design-Kollektion bietet Entwürfe von Carlo Forcolini, Jehs + Laub, Javier Mariscal, Karim Rashid, Ilaria Marelli, Foster +  Partners, Hannes Wettstein und Roberto Paoli. Neben dieser breiten Vielfalt an Produkten ist NEMO stolz auf die Master-Kollektion, eine einzigartige Auswahl an Leuchtenikonen, die von Designern entworfen wurden, die heute zu den Vorreitern des zeitgenössischen Designs zählen: Le Corbusier, Vico Magistretti, Franco Albini, Charlotte Perriand und Kazuhide Takahama. Federico Palazzari von Omikron ist Päsident von Nemo in  Joint Venture mit Cassina SPA von der Poltrona-Frau-Gruppe.

Nemo Collection 2016

Anlässlich der vierundfünfzigsten Möbelmesse “Salone del Mobile” präsentiert NEMO die Kollektion 2016, die sich im Besonderen auf den Entwicklungsprozess der Leuchtmittel konzentriert. Die Kollektion 2016 präsentiert Entwürfe von Doriana und Massimiliano Fuksas, Le Corbusier und Rudy Ricciotti sowie von jungen Talenten wie Charles Kalpakian, Arihiro Miyake und Studiocharlie.

Light+Building 2016

Auf der Messe Light + Building 2016 konsolidiert NEMO seine Entwicklung von linearen architektonischen Elementen mit einem konstanten Augenmerk auf deren  Modularität.

LA LUCE IN GENF

Nach der Präsentation in Mailand wird die Ausstellung LA LUCE  im Showroom von Largo im Zentrum von Genf vorgestellt.

PRÄSENTATION KATALOGE 2016

Präsentation auf der Terrazza Martini in Mailand.

NEMO / EUROLUCE 2015

NEMO / LA LUCE

NEMO und American Express präsentieren in Italien LA LUCE, eine erzählende Ausstellung, die die Arbeiten von Le Corbusier und Charlotte Perriand zeigen. Historisches und bislang unveröffentlichtes Material illustriert die wichtige Arbeit über Licht von Le Corbusier und Charlotte Perriand. Le Corbusier und Charlotte Perriand waren nicht nur Maestri der Architektur und des Designs, sondern große Vorreiter und Pioniere in der Welt der Beleuchtung. Mit Originalzeichnungen, Projektionen, Prototypen und aktuellen Modellen rekonstruiert LA LUCE die komplexen Prozesse der Wiederauflage dieser Entwürfe, dank der Zusammenarbeit mit der Le Corbusier Stiftung und der Archive von Charlotte Perriand, die eine große Anzahl von Originalen der beiden Künstler zur Verfügung stellten.  

NEMO-Katalog 2015

NEMO präsentiert den Katalog 2015.

NEMO Ark-Katalog

Nemo präsentiert den neuen architectual Katalog NEMO ARK.

 

Nemo flagship Showroom

Anläßlich des Fuorisalone am 8. April 2014  eröffnet NEMO den neuen Showroom im Corso Monforte in Mailand. Der Showroom verteilt sich auf zwei Ebenen von 250 cm2 mit 6 Schaufenstern. Wir möchten mit dieser Ausstellung einerseits Menschen erreichen, um Licht zu entdecken und andererseits natürlich unsere einmalige Master-Kollektion, Meisterwerke von Le Corbusier, Charlotte Perriand und Franco Albini sowie die Claritas, der erste Leuchtenentwurf von Vico Magistretti vorstellen.

Nemo at Light and Building and Salone del Mobile 2014

NEMO stellt auf der Light & Building in Frankfurt aus und stellt mit Stolz den neuen Katalog 2014 vor. Einige Tage später wird die Kollektion auch im neuen Showroom in Mailand präsentiert.

Awards

NEMO erhält mehrere wichtige Auszeichnungen. Die Stehleuchte TRU von Roberto Paoli und die GIO'-Linie werden für den ADI Design Index nominiert. Die TRU erhält weiterhin ein Kandidatur für den Excellent Product Design 2015. 

The Masters collection

NEMO erweitert seine Kollektion mit Entwürfen von Foster+ Partners, Javier Mariscal, Carlo Forcolini, Jehs+Laub, Karim Rashid, Ilaria Marelli, Roberto Paoli und Arihiro Miyake. Auf der ständigen Suche nach innovativen Produkten erweitert NEMO die Masters Collection mit renommierten Projekten, die von den wichtigsten Vertretern des modernen Designs realisiert wurden: Le Corbusier, Charlotte Perriand, Vico Magistretti, Franco Albini und Kazuhide Takahama. Der Projecteur 365 von Le Corbusier gewinnt den "Wallpaper Design Awards 2013".

A new direction

Im Dezember 2012 übernimmt Federico Palazzari, Eigentümer des mailänder Objekt- Leuchtenherstellers Omikron Design SRL, die Mehrheit von NEMO. Die Poltrona Frau Gruppe bleibt weiterhin ein strategisch wichtiger Partner. 

Euroluce 2011

Auf der Euroluce 2011 werden die neuen Produkte der Master collection vorgestellt: die Pivotant von Charlotte Perriand und die Lampe de Marseille von Le Corbusier.

Crown collection: iconic chandeliers

Jehs + Laub entwerfen die modernen Kronleuchter Crown major und Crown minor.

The Masters collection

Ab 2008 werden die ersten klassischen Produkte aus der Sirrah-Kollektion wie die Leuchtenfamilie von Franco Albini, F. Helg, M. Piva, M. Albini, die Bresil von Le Corbusier sowie die zeitlosen Produkte von Kazuhide Takahame in den Katalog eingefügt. 

Nemo Cassina

Im  Dezember wird Nemo als Lighting Division in Cassina SPA integriert.

Acquisition by Poltrona Frau Group

Nemo wird mit Cassina von der Poltrona-Frau-Gruppe übernommen.  

Frizzi by Karim Rashid

Karim Rashid entwirft für Nemo den Frizzi, eine einzigartige Ventilatorleuchte.

Ara floor

Ilaria Marelli kreiert die Stehleuchte ARA, eine Designikone, deren kommerzieller Erfolg bis heute anhält. 

Regulus lamp

Das Jahr der Regulus-Serie, ein System mit Leuchtstoffbestückung mit einer grossen Auswahl an Varianten.     " Wir haben zwei Jahre mit Zeichnungen, Modellen und Prototypen verbracht. Heraus kam diese einfache schnörkellose Form. Selbst wir waren überrascht." Giancarlo Fassina

A new acquisition

Mit dem Erwerb der Meltemi-Kollektion erweitert sich Nemo mit Leuchten aus mundgeblasenem Glas.   

Hydra: a charming lightness

Carlo Forcolini entwirft die Stehleuchte Hydra.

A new acquisition

Nemo erwirbt Italianaluce (PAF), Hersteller vieler Klassiker wie die Dove von Barbaglia e Colombo und die Jazz vom Porsche Design, um nur einige zu nennen.

The Constellation family

Nemo lanciert die Familie Constellation, entworfen von Jehs + Laub, ein Produkt, das an ein Schiffsbullauge oder an eine Militärarmbanduhr erinnert.

Iota: the companion light

Die japanische Designerin Ikaru Mori entwirft die Tischleuchte Iota.

The unique style

Nemo präsentiert sich mit einem sehr innovativen Katalog und einer Kollektion von grosser visuellen Wirkung.

The very first idea

Der Weg von Nemo ist untrennbar mit der Geschichte des italienischen Designs der letzten 20 Jahre verbunden. Nemo wird 1993 in Mailand von Franco Cassina, Eigentümer der Firma Cassina SPA und Carlo Forcolini gegründet. Dieses Projekt sollte Innovation und die Tradition des italienischen Designs verbinden. Dank dieser Designikonen, nimmt NEMO ein wichtige Rolle in der Welt der Illumination ein.